Detektei S.E.S in EstlandFreecall: 0800 - 737 1000

Detektei Estland

Ein Filmdreh, ein abenteuerliches Land und ein schönes dazu. Doch so richtig konnte eine bekannte Schauspielerin die Umgebung nicht genießen. Ihr Management hatte auf den Auftrag bestanden, sie selbst wäre lieber daheim geblieben. Denn seit einigen Wochen hatte sie es mit einem verrückten Fan zu tun, mit einem Stalker, der ihr schon massiv gedroht hatte.

„In Estland bist Du sicher“, hatte der Manager sie zu beruhigen versucht, doch die Schauspielerin war genau anderer Ansicht. Wenn sie sich ungeschützt bewegen würde am Set oder im Hotel, sei die Gefahr groß, dass ihr der Mann über den Weg laufen würde. Das Problem: Sie würde ihn nicht erkennen, weil sie ihn nie gesehen hatte. Um sicher zu sein vor dem unberechenbaren Fremden, wählte die junge Frau die Nummer einer renommierten Privatdetektei. „Wir erhalten häufig Aufträge zum Personenschutz“, sagt ein Sprecher der Detektei S.E.S mit Stammsitz in Deutschland.

„Meistens sind es Fälle, in denen akut bedrohte Menschen für eine überschaubare Zeit geschützt werden müssen.“ Und das seien längst nicht nur Schauspieler, Politiker, bedeutende und vermögende Menschen. „Stalking hat sich scheinbar zu einer Art Mode entwickelt“, sagt der Ermittler. „Man kann ja fast sagen, dass es kaum noch eine Frau gibt, die in ihrem Leben nicht schon einmal der Gefahr ausgesetzt war, die von einem zurückgewiesenen und unberechenbaren Verehrer ausgeht.“

Unser Geschäftsführer
ist Mitglied in der
Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V. (DGfK)

Wir sind Mitglied im
Betrugsabwehr-Netzwerk

Die Detektei S.E.S ® ist Mitglied im Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband e.V.

Wir sind Mitglied in der SERVICEPLUS-Gemeinschaft zertifiziert vom Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband e.V.

 

Diese Seite bookmarken

del.icio.us digg.com google.com Mister Wong Technorati YiggIt